Digitale Technologie

Die Propatag sind Identifikationsschilder (im Allgemeinen als Tag bezeichnet) in verschiedenen Größen und Konsistenzen, die ein physisches Produkt in eine digitale Verbindung umwandeln können. 

Je nach der Art und dem Sende-/Leseabstand werden sie in RFID (Radio Frequency Identification) und NFC (Near Field Identification) unterteilt.  

Die RFID Tag identifizieren und/oder speichern automatisch Informationen zu Objekten und können auf die Fernabfrage von speziellen festen oder tragbaren Geräten, den Readern, antworten. 

Die NFC Tag ähneln den RFID, verwenden jedoch eine bidirektionale Transpondertechnologie mit kurzer Reichweite (bis maximal 10 cm). 

Durch die Zuordnung von Propatag zu einem Produkt, besteht die Möglichkeit, seine Position ausfindig zu machen und, wenn sie zuvor aufgezeichnet worden sind, ist es möglich, eine Reihe von Informationen über seine Eigenschaften, seine Gebrauchsanweisung und seinen Lebenszyklus zu erhalten. 

Im Vergleich zu einfachen Barcodes oder QR-Codes sammeln die Propatag wesentlich mehr Daten und sind vor allem sicherer, da sie durch ein Passwort geschützt werden können. 

Die Propatag werden nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt und einzeln getestet, um ein funktionierendes Produkt zu gewährleisten, das die Sicherheit bietet, die darin gespeicherten Daten bei Bedarf und mit der erforderlichen Genauigkeit zur Verfügung zu stellen.

Hauptanwendungen: 

  • Einzelhandel
  • Buchhandlungen
  • Elektronik und Videospiele
  • Pharmazeutik
  • Gesundheitswesen
  • Industrielle
  • Wäschereien
  • Transportwesen
  • Freizeit
  • Dokumentenverwaltung
  • Und vieles mehr...

Je nach der Anwendung gibt es verschiedene Propatag mit Eigenschaften, die sie für die Art der Verwendung besser geeignet machen.