Absorption

Durch das Reduzieren der relativen Luftfeuchtigkeit durch Trockenmittel (Absorption) wird der Taupunkt abgesenkt, bei dem erste Kondensationserscheinungen auf den Oberflächen auftreten. In einer Klimatabelle kann man die entsprechenden Werte bestimmen. Die verpackten Güter werden durch Feuchtigkeit nicht geschädigt. Als Beispiel ist der Trockenmittelbeutel ein Produkt, das die Feuchtigkeit im inneren einer Verpackung absorbiert.

Die Absorption eines Stoffes durch einen anderen meint eine Vermischung ohne chemische Reaktion. Der Vorgang der Absorption wird durch eine Affinität des einen Stoffes für den anderen hervorgerufen − es besteht eine bestimmte Löslichkeit der Stoffe ineinander. Die Absorption von Gasen kann nicht nur in einer Flüssigkeit, sondern auch in einem festen Stoff erfolgen, wobei es sich in diesem Fall um Adsorption handelt. Das Gas wird bei gegebener Temperatur im Absorptionsmittel gelöst, wobei Wärme (Absorptionswärme oder Lösungswärme) entsteht.

Source: wikipedia | license

Warenumshlag

Tonerde-Trockenmittel

Tonerde-Trockenmittel ist der...

Molekularsieb

Molekularsieb (oder auch kurz Molsieb) ist die...

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit oder kurz Luftfeuchte...

Kondensation

Als physikalische Kondensation bezeichnet man...

Kieselgel

Kieselgel, Kieselsäuregel oder Silikagel...

Container

Das Produktsortiment von Propagroup zum Schutz...

Adsorbtion

Im Bereich Schutzverpackung sprechen wir...

Silikagel

Silikagel, auch Kieselgel oder...

Trockenmittel

Trocknungsmittel (Trockenmittel) sind Stoffe,...

DMF - Dimethylfumarat

Die Trockenmittel von PROPAGROUP enthalten kein...